Sign up to our Newsletter
Zurück
News - 21 September, 2018

Der weg zur neuen Voortman V631: Fokus auf Fräsen









Fortsetzung des erfolgs - die Voortman V631

Man kann mit Sicherheit sagen, dass die Voortman V630 bis heute eine der meistverkauften Maschinen von Voortman Steel Machinery ist. Diese Maschine hat ihren Ruf in Bezug auf Zuverlässigkeit, Geschwindigkeit und Innovation bewahrt und sich als bahnbrechende Maschine in der Stahlbaubranche erwiesen.

Der dreiköpfige Bohrer ist vollständig CNC-gesteuert, was zu einer revolutionären, präzisen und schnellen Bearbeitungsmaschine während der Einführung und Marktbearbeitung führte. Die innovative Software ermöglicht gleichzeitige Bewegungen mehrerer Achsen, so dass mehrere Prozesse gleichzeitig durchgeführt werden können.

Durch die Kombination der Voortman V630 mit anderen Voortman-Maschinen können mehrere Prozesse in einer vollautomatischen Produktionslinie durchgeführt werden. Rohprofile werden als fertige Produkte ausgegeben.Eine weitere häufige Kombination ist die Voortman V630 mit der Sägemaschine der VB-Reihe , bei der die beiden separaten Maschinen in einem kombinierten Bohr- und Sägeverfahren zusammenarbeiten.

Zeit für einen Nachfolger

Die Entwicklung eines Nachfolgers, der Voortman V631, begann vor einigen Jahren, um die Anforderungen an neue Funktionen weiterhin zu erfüllen. Mit der aktuellen V630 als Basis wurde nach neuen Funktionalitäten gesucht und für die neue Maschine ausgewählt. Dazu gehören unterschiedliche Anforderungen und Wünsche aus dem Produktmanagement, bestehenden Kunden und dem sich ständig verändernden Markt.

Eine wichtige Entwicklung auf diesem Markt ist die steigende Nachfrage nach Fräsfunktionen. Das ist auch der auffälligste Unterschied zwischen den beiden Maschinen. Durch den Bedarf an Fräsen sind ein stabiler und robuster Rahmen und die notwendigen Kilowatt an Leistung ein absolutes Muss.

Warum Fräsen

Der Grund für die gestiegene Nachfrage nach Fräsfunktionen ist leicht zu erklären, so unser leitender Techniker bei Voortman Steel Machinery. „Beim Bohren sind Sie auf runde Löcher und begrenzte Größen beschränkt. Und für jeden Durchmesser müssen Sie auch Ihre Bohrwerkzeuge ändern. Mit dem Fräsen können Sie runde Löcher in unbegrenzter Größe nur mit einem einzigen Fräswerkzeug herstellen. Durch die Ergänzung mit Langlöchern und rechteckigen Löchern entfällt auch die Beschränkung auf runde Löcher. Außerdem müssen Sie jedes manuelle Bohrloch entgraten, um weitere manuelle Arbeiten sicher durchführen zu können. Der Fräsprozess erfordert keine Nachbearbeitung. Das spart manuelles Handling und damit Zeit und Geld.“

Erfahrung anwenden

Wo die Voortman V630 mit externen Komponenten ausgestattet ist, wurde bei der Entwicklung der V631 beschlossen, eine Unterseiten-Markierungseinheit sowie einen Späneförderer zu integrieren. Die Entwicklung einer neuen Maschine bringt neben zusätzlichen Funktionalitäten auch weitere Vorteile. Durch die Platzierung der elektrischen Komponenten auf der Rückseite der Maschine wird der externe Schaltschrank gespart, und es ist möglich, die gesamte Maschine zu montieren und zu testen, danach kann sie schneller als komplette Einheit am Kundenstandort installiert werden.