Great productivity

Die SK40 Bohreinheit

 

Die Voortman V310 ist standardmäßig mit einer SK40 Bohreinheit ausgestattet. Mit dieser Bohreinheit können Sie Löcher von bis zu 40 mm Durchmesser in Materialstärken von bis zu 100 mm bohren. Der große 440-Nm-Servoantrieb für die Bohrspindel sorgt für einen hervorragenden Vorschub, selbst bei größeren Durchmessern. Für eine längere Lebensdauer der Hartmetallbohrspitze wird die Bohrspitze innen mit einem minimalen Öl-Luft-Gemisch geschmiert. Dadurch entfällt das aufwendige Reinigen der Produkte und des Werkzeugs nach dem Bohren.

3D-Plasma-Fasenschnitt

 

Die hoch entwickelte und präzise Plasma-3D-Fasenschnitt-Einheit von Voortman gewährleistet, dass Arbeitsstunden und Betriebskosten in einem Betrieb deutlich reduziert werden. Die V310 ist in der Lage, eine Vielzahl von qualitativ hochwertigen Fasenschnitten und Schweißnahtvorbereitungen in alle Richtungen zu verarbeiten (A, V, X, Y und K). Die bearbeiteten Teile stehen ohne weitere manuelle Eingriffe unmittelbar zum Zusammenbau und Schweißen zur Verfügung, was eine weitere Handhabung und Fehler durch den Menschen ausschließt.

Instant Cut-Technologie

 

Voortmans Instant Cut-Technologie wurde speziell entwickelt, um die Schnitt-zu-Schnitt-Leerlaufzeiten zu reduzieren. Diese Technik gewährleistet eine optimierte Bewegungsführung jedes Mal, wenn der Brenner von einem Vorgang zu einem anderen wechselt. Dies ermöglicht eine Verdoppelung der Produktionskapazitäten. Insbesondere dann, wenn die Produktion aus kleinen Produkten mit Löchern besteht, kann die Produktionsgeschwindigkeit mithilfe der leistungsstarken Bewegungskontrolle und Geschwindigkeit der V310 ganz leicht um 100% gesteigert werden. Da die Instant Cut-Technologie in Voortmans hauseigene Vacam-Steuersoftware integriert ist, bleibt sie produktiv, indem sie die Software die für die Produktion optimale Kombination aus Geschwindigkeit und Qualität festlegen lässt.

Leichtes Wiedereinsetzen nach 3D-Kollision

 

Wenn der Brenner mit einem Objekt, wie zum Beispiel einem ausgeschnittenen Produkt auf dem Tisch, kollidiert, nimmt das Wiedereinsetzen des Brenners nicht nur stets einige Zeit in Anspruch, sondern kann bei einigen Ausführungen den Kunden sogar Geld für Ersatzteile kosten. Um Zeit und Kosten zu sparen, ist die V310 mit einem einzigartigen magnetischen Kollisionssystem ausgestattet. Dieses System minimiert die Ausfallzeiten, da die Maschine durch ein einfaches manuelles Wiedereinsetzen des Brenners nach kürzester Zeit wieder in Betrieb ist.

Fortschrittliche Schachtel-Software

Alle Voortman Plattenschneidanlagen sind für eine optimale Materialverwertung und Schneideffizienz mit der sehr leistungsfähigen Schachtel-Software SigmaNEST ausgestattet. Moderne Schachtel-Algorithmen gewährleisten eine optimale Teileausbeute und minimalen Ausschuss bei gleichzeitiger Optimierung der Schneidzykluszeiten. Voortman integriert SigmaNEST in allen seinen Stahlbearbeitungsanlagen, weil - wie alle effizienten Fertigungs- und Produktionsbetriebe wissen - ein exzellentes Schachtelprogramm genauso wichtig ist, wie die Anlage selbst.

Teilen

Lesen sie den neuen
Voortman Produktkatalog
und Newsletter
Kontakt aufnehmen mit Voortman