Benutzerfreundlichkeit/h1>

Lichtbogen-Blendschutz

 

Der Plasmabereich der Anlage ist vollständig von einem Schutzschild umgeben, um eine bessere Bewegungsfreiheit zu bieten, da keine zusätzlichen Schutzvorrichtungen im Bedienerbereich getragen werden müssen. Da die Energie, die beim Plasmaschneiden freigesetzt wird, von der US-amerikanischen Arbeitsschutzbehörde OSHA als gleichrangig zu derjenigen beim Schutzgasschneiden angesehen wird, sollen die Maschinenbediener und sogar andere Mitarbeiter im Umfeld Schutzbrillen und Helme oder Schutzschilde mit der richtigen Schutzklasse tragen. Diese verhindern schwere und bleibende Schäden der Augen. Um Verletzungen auszuschließen und die Kosten zusätzlicher präventiver Schutzmaßnahmen einzusparen, ist die V325 die einzige verfügbare Anlage, die über einen vollständigen Blendschutz um den Plasmabereich verfügt.

Revolutionärer Autogenbrenner

 

Den revolutionären GCE Autogenbrenner gibt es nur bei der Voortman V325 Plattenschneidanlage. Dieser neue Brenner ist mit Standard-GCE-Düsen ausgestattet und kann für minimale Standzeiten ganz leicht über einen Bajonettverschluss ausgetauscht werden. Die Zündungs- und Höhensteuerungssysteme sind mit einer automatischen Höhensteuerung während des Schneidens ausgestattet und bilden dadurch einen soliden Brenner, der die Bedieneraufgaben unterstützt. Ein eingebautes Druckmessgerät zeigt den Druck während des Schneidens an, so dass hier bei Bedarf auch jederzeit ganz einfach manuell justiert werden kann. Dieser revolutionäre Brenner ist ein integraler Bestandteil der V325 und nutzt eine schnelle Höhensteuerung, um eine maximale Leistung zu erreichen.

Automatische Materialzufuhr und -messung

 

Das Doppelmessverfahren der V325 bei Platten garantiert eine Übereinstimmung zwischen der physischen und der angegebenen Platte. Nach der Zufuhr der Platte wird ihre Länge mit aktiven Lasern auf den Greiferwagen gemessen. Der hydraulische Niederhalter ist zuständig für die Höhenmessung. Ein vorbeugender Alarm bei festgestellten Diskrepanzen gewährleistet, dass menschliche Fehler auf ein Minimum reduziert werden.

Einfache Vacam-Software

V325 control software

Zur Gewährleistung einer konstanten und effizienten Produktion haben die Anlagenbediener Zugriff auf Voortmans verbesserte, umfassende und leicht zu bedienende Schnittstelle der Vacam-Steuersoftware. Eine der Hauptfunktionen von Vacam ist ihr adaptives Verhalten – es ermöglicht den Bedienern ein zielgerichtetes Arbeiten in einem dynamischen Umfeld. Bei der Vorbereitung auf die Produktion und dem Wechsel zwischen den verschiedenen Produktionsphasen bleibt die Gesamtstruktur unverändert, während neue zugehörige Funktionen übernommen werden. Die Vacam-Steuersoftware ist in der Branche für ihre konsolidierte grafische Darstellung des Produktionsprozesses bekannt. Sie erstellt eine transparente Übersicht über die Prozesse, den Produktionsstatus und die Maschinenmodule, um beim Onlinesupport zu helfen.

Teilen

Lesen sie den neuen
Voortman Produktkatalog
und Newsletter
Kontakt aufnehmen mit Voortman