Sign up to our Newsletter
Zurück

Kundenbericht Van den Brink Staalbouw

  • Kerngeschäft:
  • Standort:
  • Tonnen pro Jahr:
  • Mitarbeiter:
  • Gegründet:
  • Herstellung von Stahlkonstruktion
  • Barneveld, Niederlande
  • 15.000
  • 35
  • 1998
HENK VAN DEN BRINK |

“Dank des neuen Produktionsgebäudes und der neuen Voortman-Maschinen können wir die Marktanforderungen wieder erfüllen. Derzeit produzieren wir zwischen 10.000 und 15.000 Tonnen Stahl pro Jahr und realisieren prestigeträchtige Projekte.”

Der Weg zur Stahlbauherstellung - Van Den Brink Staalbouw

1980 gründete Henk van den Brink mit seinem Bruder Klaas eine Kranvermietungsfirma. Beide interessierten sich besonders für Kräne, Aufzüge und Lastwagen. Zusätzlich zur Vermietung wurden im Laufe der Jahre viele Krane gekauft. Von dort wurde der Weg zu einem Stahlbauunternehmen geebnet. 1998 führte Henk Van den Brink das Stahlbauunternehmen weiter, während Klaas das Kranvermietungsgeschäft führte.

Investition in Ausrüstung von Voortman

Im Jahr 2000 bezog das Stahlbauunternehmen Van den Brink Staalbouw ein eigenes Gebäude und sammelte Erfahrungen mit Voortman durch den Kauf einer Stanz- und Schermaschine, die später um eine Bohrmaschine V613 und eine Sägemaschine VB750 ergänzt wurde.
Die Produktion nahm weiter zu und zu einem bestimmten Zeitpunkt war es nicht mehr möglich, die Anzahl der Anfragen in der aktuellen Anlage zu produzieren. Die Produktion lag bei 10.000 bis 12.000 Tonnen pro Jahr, und trotzdem mussten Projekte noch an ehemalige Wettbewerber ausgelagert werden. Als sich die Gelegenheit ergab, kaufte Van den Brink ein nahegelegenes Grundstück, um ein neues Werk zu bauen. Für diesen neuen Standort investierte Van den Brink in ein völlig neues Voortman-System, bestehend aus einer Bohrmaschine V630, einer Markiermaschine V704 und einer Sägemaschine VB1250. Diese Maschinen sind alle miteinander verbunden und bilden einen automatischen Prozess von Anfang bis Ende.

Kein Zweifel an der Entscheidung für Voortman

In einer früheren Zeit nutzte Van den Brink einige Maschinen anderer Marken. "Diese waren anfällig für Ausfälle und oft längere Zeit außer Betrieb. Für ein Stahlbauunternehmen ist dies nicht akzeptabel. Seitdem gibt es keinen Zweifel mehr daran, dass Voortman für alle künftigen Investitionen ausgewählt würde. "

Neben dem komplett neuen Werkstatt-Layout investierte Van den Brink in eine V320 Plattenbearbeitungsmaschine zum Bohren und Schneiden mit Plasma und Autogen. Die Stanz- und Schermaschine V550, die V613 Bohrmaschine und die VB750 Sägemaschine aus den bisherigen Investitionen sind ebenfalls noch im Einsatz.

Umsetzung namhafter Projekte

"Dank der neuen Anlagen und Maschinen können wir den Marktanforderungen wieder gerecht werden. Derzeit produzieren wir zwischen 10.000 und 15.000 Tonnen Stahlbau pro Jahr und setzen namhafte Projekte wie Logistikzentren, Sportzentren und Geschäftsgebäude um. "

So realisierte Van den Brink beispielsweise ein Logistikzentrum auf der Maasvlakte mit einer Fläche von 70.000 m2. In 12 Wochen wurden 3.300 Tonnen Stahlbau produziert und montiert.

Maschinen
Geliefert

Voortman V613 Einachsiges Profilbohren

Lesen Sie mehr
Voortman V630 3-achsen-profilbohren und fräsen

Lesen Sie mehr
Voortman V704 Vierseitige Profil Layoutmarkierungsmaschine

Lesen Sie mehr
Voortman V320 Blech bohren und schneiden (durchlauf)

Lesen Sie mehr