Voortman V330 | Getrennt Blech Schneiden und Bohren

Funktionen | Spezifikationen | Fotos | Angebot

Die V330 wurde für die wirtschaftliche Bohr- / Schneidbearbeitung ebener Bleche entwickelt. Sie besteht aus je einem separaten Bohr- und Schneidtisch mit zugehörigem Bohr- und Schneidportal. Beide Brücken sind mit Elektromagneten ausgestattet. Ist der Bohrvorgang an einer Platte beendet, transprotieren beide Brücken die Platte von der Bohr- zur Schneidauflage. Durch die unabhängige Bewegung der Brücken können danach bereits gebohrte Teile geschnitten werden, während die folgende Platte gebohrt wird. Im Vergleich zu konventionellen Systemen wird damit die Kapazität um 80% gesteigert und die Effizienz signifikant erhöht.

 
 

Funktionen

Hartmetallbohren   Werkzeugwechsler mit 25 Positionen
 

Unter Verwendung synchronisierter Servoantriebe mit Kugelumlaufspindeln für jede Bewegung, sowie eines 30 kW großen Servoantriebes für die Bohrspindel, werden extreme hohe Beschleunigungen erzeugt. Ein maximales Drehmoment im gesamten Bereich von 1 bis 2.500 Umdrehung/min ist ideal für Hartmetallbohren.

 

Jede V330 wird mit einem Werkzeugwechsler für 25 Werkzeuge ausgestattet. Durch den hohen Automatisierungsgrad der Anlagen erfolgt der Werkzeugwechsel ohne Bediener und voll automatisch.

Vertikale Klemmung   Markieren mit Fräsen
 

Vor dem Bohren, Gewindeschneiden oder Senken wird die Platte auf dem Tisch mit einer vertikalen Klemmung fixiert. Diese hält die Platte in Position und verhindert die Vibrationen, welche der Bohrvorgang verursacht.

 

Bei Markierungen mit dem Fräser können nicht nur Teilenummern markiert werden, sondern auch Konturen und Teilenummern anderer Produkte. Zusätzliche Anschlusslinien sind leicht an den Anbauteile für fehlerfreie Montage markierbar.

Gleichzeitiges Bohren und Schneiden mit zwei unabhängigen  Portalen

Die beiden Hauptprozesse arbeiten jeweils mit separatem Portal und eigener Materialauflage. Bohr- und Schneidoperationen können simultan ausgeführt und damit, im Gegensatz zu konventionellen Anlagen, die doppelte Produktionsmenge in einer bestimmten Zeit erreichen. Die voll automatische Bearbeitung mit unabhängigem Bohr- und Schneidprozess sichert einen unterbrechungsfreien und effizienten Produktionsprozess ohne manuellen Eingriff.

Magnetischer Plattentransport   Spänebürste
 

Der Transport der Platte vom Bohrtisch zum Schneidtisch erfolgt von beiden Portalen über ihre Magnete. Nach dem Bohren positionieren sich beide Portale über der Platte, um diese aufzunehmen. Die Platte wird zur Schneidzone transportiert und auf dem Schneidtisch abgeladen. Mit den Magneten ist es möglich, einen Stapel von Blechen zu entpacken und auf dem Bohrtisch zu entladen.

 

Nach dem Bohren wird die Platte mit einer rotierenden Bürste gereinigt und alle Späne werden von der Platte gewischt und in einem Span-Behälter aufgesammelt. Dadurch kann das Plasmaschneiden störungsfrei ablaufen.

Linearführung des Bohrportals   Bohrtisch
 

Ist ein Portal mit einer Bohreinheit ausgestattet, so ist die standardmäßige Linearführung welche für Schneidtische genutzt wird nicht stabil genug. Aus diesem Grund hat Voortman ein spezielles Portal entwickelt, welches auch den starken vertikalen Kräften, die beim Hartmetallbohren entstehen, standhalten kann.

 

Der Tisch besteht aus austauschbaren Kunststoffleisten. Im Vergleich zu den herkömmlichen Tischen werden die Bohrer nicht beim Durchstechen des Materials beschädigt. Die Klemme an der Seite des Bohrtisches gibt mehr Stabilität und Genauigkeit beim Bohrvorgang.

Plasmaschneiden   Autogenschneiden
 

Voortman bietet 260A Plasmaquellen mit True Hole Technologie und automatischer Höhenregelung standardmäßig bei den kombinierten Bohr- / Schneidanlagen. Für eine Erhöhung der Kapazität kann auch eine 400A Plasmaquelle installiert werden.

 

Für große Schneiddicken wird ein Autogenbrenner auf der Maschine eingerichtet. Automatische Zündung und Höhenregelung erleichtern dabei die Produktion großer Teile.

Plasmamarkieren   Zusätzliche Autogenbrenner
 

Das Layout-Markieren mit Plasma ist möglich. Die automatische Gaskonsole schaltet automatisch auf Argon Gas für ein optimales Layout-Markierergebnis.

 

Zusätzlich zum standardmäßigen Autogenbrenner kann die Maschine mit maximal 3 weiteren Autogenbrennern ausgerüstet werden. Damit ist die Herstellung längerer Produkte möglich, welche als Flanschen und Stege in Brückenträgern oder in Schweißbetrieben genutzt werden.

Optische Kamera

Die V330 ist mit einem „Vision System“ ausgestattet. Nachdem die gebohrte Platte zum Schneidtisch transportiert wurde, kann seine Lage mit Hilfe der bereits eingebrachten Bohrungen unabhängig von den äußeren Abmessungen der Platte bestimmt werden. Mit Hilfe der CCD Kamera werden die exakten Positionen einiger Bohrungen vermessen und damit der Null-punkt der Platte bestimmt. Je nach Angaben im Schachtelplan kann die gesamte Platte, eine Sektion oder jedes Einzelteil vermessen werden.

Schachtelsoftware   Absaugung

Voortman bietet verschiedene Programme von der einfachen Schachtelsoftware bis zur erweiterten optimierten Erstellung von Schachtelplänen mit signifikanter Zeit- und Materialeinsparung.

 

Um entstehenden Schneidrauch und Staub abzuführen ist der Schneidtisch ist in separate Sektionen unterteilt. Elektro-pneumatische Ventile steuern die Absaugklappen der Sektionen entsprechend der Brennerposition.

Flexibele Produktion   Filtersystem
 

Das System erlaubt die Beladung mit unterschiedlichen Plattenstärken. Dadurch wird eine maximale Automatisierung garantiert.

 

Der Tisch hat ein integriertes Filtersystem mit einer separaten Absaugung in verschiedenen Abschnitten. Damit ist gewährleistet, dass genau dort abgesaugt wird, wo geschnitten wird.

Meßung mit Laser   Quertransport
 

Die äußeren Abmessungen der Platte werden mit je 2 Lasern auf den Brücken vermessen. Vor jedem Prozess wird die Platte detektiert und eingemessen.

 

Mit Hilfe eines Quertransports können Bleche zur Bearbeitung auf dem Bohrtisch gefördert werden. Der Quertransport kann aus- und eingefahren werden, um Kollision mit den Brücken zu vermeiden. Für schnelle Bestückung und Verringerung der Stillstandszeit können mehrere Bleche auf dem Quertransport platziert werden.

 

Spezifikationen

    V330
Arbeitsbereich mm
mm
mm
3.050 x 6.100 x 150
3.050 x 9.100 x 150
3.050 x 12.100 x 150
Leistung kg/m2 1.200
Bohren und Positionierung   Servomotoren
Positioniergeschwindigkeit X mm/min 25.000
Positioniergeschwindigkeit Y mm/min 30.000
Positioniergeschwindigkeit Z mm/min 30.000
Markieren   fräsen/plasma
Bohreinheit   1 vertikal
Nennleistung kW 30
Geschwindigkeit rpm 0 - 2.500 stufenlos
Werkzeugwechsler   5 x 5
Bohraufnahme   SK40
Bohrdurchmesser mm 5 - 40
Gewindebohren   M6 - M30
Plasma bis zu 400 amp
Autogensupporte   4 möglich
Gewicht Bohrportal kg 8.000
Gewicht Schneidportal kg 4.000

 

Fotos

 

Angebot anfordern

Maschine*
Ungültige Aktion

Vollständiger Name*
Ungültige Aktion

Unternehmen*
Ungültige Aktion

Adresse*
Invalid Input

PLZ
Invalid Input

Stadt*
Invalid Input

Bundesland
Invalid Input

Land*
Invalid Input

Telefon*
Invalid Input

E-mailadresse*
Ungültige Aktion

Nachricht
Invalid Input

Newsletter
Ongeldige invoer

*
Invalid Input

Antispam*
AntispamInvalid Input

Teilen

Like & follow Voortman:

Lesen sie den neuen
Voortman Produktkatalog
und Newsletter
Kontakt aufnehmen mit Voortman