Autogenscheiden

Die Voortman V808 Rotober-Schneidmaschine kann optional mit einem Autogen-Schneidsystem ausgestattet werden. Durch die schlanke und lange Bauform des Autogenbrenners ist es möglich an Stellen des Profils zu gelangen, welche ein normaler Plasmabrenner aufgrund seiner Größe nicht erreichen könnte. Der Umtausch des Autogenbrenners mit einem Plasmabrenner oder umgekehrt, kann in einem minimalen Zeitaufwand durchgeführt werden.

Automatische Gaskontrolle

Für das Autogenschneiden setzt Voortman proportional Ventile für die automatische Gasdruckregulierung ein und verzichtet somit auf manuelle Eingriffe von außen. Gas, welches zum Schneiden notwendig ist, wird durch Magnetventile mit Flammenrückschlagschutz zugeführt. Ein automatischer Zünd- und Druckbegrenzer verhindern einen Überdruck im System.

Stahl schneiden mit hoher Materialstärke

Neben den neu aufkommenden Verarbeitungsprozessen wie z.B. Laserschneiden oder Plasmaschneiden, ist Autogen immernoch einer der meist verwendeten Schneidprozesse in der Stahlindustrie. Die Ersatzteile sind nicht so teuer, die Erstinvestition ist relativ gering und der Verarbeitungsprozess überschaubar. Bei einer Produkt Material Produktstärke von mehr als 50 mm werden wir weiterhin Autogenschneiden einsetzen.

Teilen

Lesen sie den neuen
Voortman Produktkatalog
und Newsletter
Kontakt aufnehmen mit Voortman