Sign up to our Newsletter
Zurück










  • Plasma
  • Schneiden
  • Blech
  • Qualität
  • Automatisierung
  • Fertigungsindustrie
  • Stahlbau

Plasmaschneiden: schnelle Entwicklung


Plasmaschneiden erklärt

Das Plasmaschneiden ist ein thermisches Verfahren zum Schneiden von elektrisch leitfähigen Materialien. Vorwiegend mit Plasma geschnittene Materialien sind Baustahl, Edelstähle und Aluminium, aber auch Messing, Kupfer oder sogar Gold. Das Plasmaschneiden wird häufig bei Baustahl im Dickenbereich von 3 mm bis 50 mm eingesetzt. Das Plasmaschneiden ist mehr als dreimal schneller als das Autogenschneiden im unteren Dickenbereich von Baustahl (3 mm bis 25 mm). Darüber hinaus sind die Investitionskosten für die Maschine gleicher Größe 75 % geringer als bei Hochleistungs-Faserlasern, während die Schnittgeschwindigkeiten bei einer mittleren Dicke (12 mm) und darüber hinaus beibehalten oder übertroffen werden. Für mitteldicke bis dicke Edelstähle, bei denen autogenes Brennschneiden überhaupt nicht möglich ist, ist das Plasmaschneiden mit Abstand die bevorzugte Schneidtechnologie. Je nach Materialart, Materialdicke und Variation des Produktmixes ist das Plasmaschneiden im Vergleich zu anderen thermischen Verfahren (Laser oder Autogen) das geeignete Verfahren. Wenn die Schwankungen in Ihrem Produktmix relativ hoch sind, werden andere Prozesse mit niedrigeren Betriebskosten oder Investitionen wie Autogen effizienter.

https://youtu.be/yEDTd7NI6PY


High-definition-plasma

Plasma hat sich im Laufe der Jahre, mit High-Definition-Plasma  (weniger Konizität, bessere Rechtwinkligkeit, höhere Geschwindigkeiten und bessere Toleranzen), weiterentwickelt. Plasma gewann mit Beginn der 2000-er Jahre an gewerblicher Bedeutung und wurde aufgrund der Einführung verbesserter Loch- und kleiner Konturtechnologien im letzten Jahrzehnt noch weiter verbessert. Die Kantenrauheit eines hochauflösenden Plasmaschneidteils ist im Allgemeinen deutlich besser als bei einem Laser- oder Autogenschnitt, während die Konizität/Rechtwinkligkeit des Teils etwas höher ist (2 bis 4 Grad) und die Teiletoleranzen im Allgemeinen größer sind als bei einem Laserschnitt.

Voortman-technologien, um dem natürlichen plasmaverhalten entgegenzuwirken

Um die Schneidergebnisse des Plasmaschneidprozesses weiter zu verbessern, führte Voortman viele Technologien in die CNC-Steuerung ein, mit denen die meisten Plasmaschneidmaschinen ausgerüstet sind, um dem natürlichen Verhalten des Plasmas entgegenzuwirken. Technologien, die auf den meisten Plasmaschneidemaschinen verfügbar sind, sind „I-cut”, um der Standardkonizität entgegenzuwirken, oder der Schlackehemmer, um die Menge an Schlacke zu reduzieren, die beim Durchstechen entsteht und Ihren Schnitt danach beeinträchtigt. Die Bewegungsmöglichkeiten der Plasmaschneidemaschinen sind auch die besten auf dem Markt, was die Rauheit Ihres Plasmaschnitts weiter reduziert und die Zylindrizität der Löcher verbessert.

Verwandter Inhalt

Egger Pumps - Gregory Dind - Schweiz

“Jetzt mit der Voortman-Maschine werden alle Prozesse mit derselben Maschine durchgeführt. Wir haben die Produktionszeiten an den Fräsmaschinen reduziert, die Qualität der Schnitte verbessert und weniger Arbeit beim Reinigen der Teile für die interne Weiterbearbeitung.”
Kundenbericht lesen

Gubi Smedeteknik - Søren Gubi - Dänemark

“Wir kamen zum Experience Center, und ab da war es um mich geschehen.”
Kundenbericht lesen

Caterpillar Work Tools B.V. - Harold van Tooren - Niederlande

“Mit unserer neuen Voortman V304-Blechbearbeitung sind wir nun in der Lage, die Schweissnahtvorbereitungen, die wir bisher manuell erledigt haben, zu automatisieren. Dies spart uns mehr als 50 % Bearbeitungszeit.”
Kundenbericht lesen
  • Automatisierung
  • Plasma
  • Schneiden
  • Bohren
  • Blech
  • Fertigungsindustrie
  • Stahlbau

Höhere Produktivität mit doppelter Portalbearbeitung - V310

Artikel lesen
  • Blech
  • Plasma
  • Schneiden
  • Automatisierung
  • Fertigungsindustrie
  • Stahlbau

Blechbearbeitung: Vorgehensweise und Partner auswählen

Artikel lesen
  • Automatisierung
  • Schneiden
  • Plasma
  • Blech
  • Software

Sparen sie Zeit und kosten durch brückenschnitte

Artikel lesen
  • Blech
  • Plasma
  • Schneiden
  • Bohren
  • Qualität
  • Fertigungsindustrie
  • Stahlbau
  • Automatisierung

Was können sie tun, um die Nachbearbeitung von teilen zu reduzieren und die Qualität der Teile zu erhöhen?

Artikel lesen
  • Blech
  • Plasma
  • Schneiden
  • Bohren
  • Fertigungsindustrie
  • Stahlbau
  • Automatisierung

Output-maximierung: Löcher bohren vs. Löcher schneiden - ein zeitvergleich

Artikel lesen

Plasmascheid maschinen

Voortman V302 Blechschneiden (bewegliches portal)

Lesen Sie mehr
Voortman V304 Plasmaschneiden (bewegliches portal)

Lesen Sie mehr
Voortman V310 Bleche bohren und plasmaschneiden (bewegliches portal)

Lesen Sie mehr
Voortman V320 Blech bohren und schneiden (durchlauf)

Lesen Sie mehr
Voortman V325 Bohren, schneiden und fräsen von schweren blechen (durchlauf)

Lesen Sie mehr